Jugendbildungsprogramm 2017

Für alle, die mehr wissen wollen: Ob Auszubildende, (dual) Studierende oder junge Beschäftigte, ob im Betrieb oder im Ehrenamt - das Jugendbildungsprogramm der IG Metall hat auch 2017 wieder für alle spannende, passgenaue Seminare auf Lager.

"Sozialstaat 4.0": IG Metall fordert "radikalen Umbau der Bildungslandschaft"

"Sicher, gerecht und selbstbestimmt" – unter diesem Motto fand am Donnerstag und Freitag dieser Woche der Sozialstaatskongress der IG Metall in Berlin statt. Bildung und Weiterbildung zählten zu den zentralen Themen, über die die Teilnehmer diskutierten. Wir sagen euch, um was es genau ging.

Fünf dumme Fragen über Gewerkschaften

Na? Auch hier? In den USA ist heute der „Tag der dummen Frage“ – und wir wollen das zum Anlass nehmen, euch die fünf dümmsten Fragen über Gewerkschaften zu präsentieren. Auch mit dabei ist natürlich der Dauerbrenner „Sind Gewerkschaften noch zeitgemäß?“

BBiG-Novelle: 5 Fragen an Rainer Spiering (SPD)

Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) ist die Grundlage des dualen Systems der beruflichen Bildung. Im dritten Teil unserer Reihe haben wir den Bundestagsabgeordneten Rainer Spiering (SPD) gefragt, was aus seiner Sicht zu ändern ist. Auf unsere Frage, wie er zu den Forderungen der IG Metall Jugend steht, fiel seine Antwort in allen Fällen kurz, knapp und eindeutig aus: "Unterstütze ich!" Den Rest lest ihr hier.

BBiG-Novelle: 5 Fragen an Thomas Feist (CDU)

Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) ist die Grundlage des dualen Systems der beruflichen Bildung. Die nun geplante Reform ist daher eine Chance für die IG Metall Jugend, zentrale Mängel endlich zu beheben. Wir haben Bundestagsabgeordnete gefragt, was aus ihrer Sicht zu ändern ist - und wie sie zu den Forderungen der IG Metall Jugend stehen. Heute: Thomas Feist, Abgeordneter der CDU und Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung.

BBiG-Novelle: 5 Fragen an Beate Walter-Rosenheimer

Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) ist die Grundlage des dualen Systems der beruflichen Bildung. Die nun geplante Reform ist daher eine Chance für die IG Metall Jugend, zentrale Mängel endlich zu beheben. Wir haben Bundestagsabgeordnete gefragt, was aus ihrer Sicht zu ändern ist - und wie sie zu den Forderungen der IG Metall Jugend stehen. Den Anfang macht heute: Beate Walter-Rosenheimer, Abgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen und Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung.

Neue Studie: „Die enthemmte Mitte“

Das Land ist gespalten: Während es auf der einen Seite die Zustimmung zu Demokratie und einer offenen Gesellschaft gewachsen ist, offenbarte eine vergangene Woche in Leipzig vorgestellte Studie auch eine besorgniserregende Radikalisierung auf der Seite derer, die rechtsextremen Einstellungen anhängen. Wir haben mal genauer hingeschaut.

125 Jahre IG Metall: 125 Jahre Selbstbestimmung, Mitbestimmung, Solidarität

Im Juni 2016 wird die IG Metall 125 Jahre alt. So lange kämpft die größte Einzelgewerkschaft der Welt nun schon für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen – und hat dabei nicht nur manche Rückschläge einstecken sondern oft auch einen langen Atem beweisen müssen. Ein Blick auf die vielen großen Erfolge aber zeigt auch: Es hat sich stets gelohnt. Ein Grund mehr, mit aller Kraft weiter zu machen.

Modern bilden. Modern campen!

Aktuell zeigt er sich zwar vielerorts eher von seiner stürmischen Seite – aber dennoch: Der Sommer ist da. Und da heißt für es viele Metallerinnen und Metaller traditionell: Auf ins Sommercamp! Wir sagen euch, wann in diesem Jahr welche Camps stattfinden.

Reform ist, wenn es besser wird! Heute: Zustände an Berufs- und Hochschulen

International wird die Duale Ausbildung in Deutschland ja gerne als Vorbild etwa für Südeuropa dargestellt. Zumindest die Zustände an vielen Berufsschulen können damit nicht gemeint sein, denn da fehlt es vielfach am Nötigsten. Die anstehende Reform des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) sollte genutzt werden, um langjährige Missstände endlich anzugehen. Dafür setzt sich die IG Metall Jugend jetzt ein.

Seite 1 von 4