BBiG-Novelle: 5 Fragen an Rosemarie Hein (Linke)

Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) ist die Grundlage des dualen Systems der beruflichen Bildung. Im letzten Teil unserer Reihe haben wir die Magdeburger Bundestagsabgeordnete Rosemarie Hein von der Linken gefragt, wo sie den dringlichsten Änderungsbedarf sieht. Was wir sonst noch erfahren haben, lest ihr hier.

Reform ist, wenn es besser wird! Heute: Zustände an Berufs- und Hochschulen

International wird die Duale Ausbildung in Deutschland ja gerne als Vorbild etwa für Südeuropa dargestellt. Zumindest die Zustände an vielen Berufsschulen können damit nicht gemeint sein, denn da fehlt es vielfach am Nötigsten. Die anstehende Reform des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) sollte genutzt werden, um langjährige Missstände endlich anzugehen. Dafür setzt sich die IG Metall Jugend jetzt ein.

Reform ist, wenn es besser wird! Heute: Lehr- und Lernmittelfreiheit

Als das Berufsbildungsgesetz (BBiG) im September 1969 in Kraft trat, wurde zwar eine wichtige Grundlage für die Regelung der Ausbildung geschaffen, trotzdem blieb das Gesetz aus gewerkschaftlicher Perspektive stets ein Kompromiss. Tatsächlich fehlen wichtige Regelungen bis heute, darunter auch die kostenlose Bereitstellung der Lehr- und Lernmittel. Angesichts der anstehenden Überarbeitung des Gesetzes macht die IG Metall Jugend jetzt Druck auf die Politik.

Ausbildung und Probezeit: Auf was ihr besonders achten müsst

Probezeit gibt es nicht nur für Führerscheinneulinge, auch wer eine Berufsausbildung beginnt, muss in der Regel zwischen einem und vier Monate Probezeit durchlaufen. Wir sagen euch, worauf es dabei ankommt – und was am Ende anders ist als am Anfang.

Neue Ausbildungsverträge: Rückgang fast gestoppt

In Deutschland fehlt es immer noch an Ausbildungsplätzen: Obwohl die Zahl der Schulabgänger weiter gesunken ist, gingen viele Ausbildungsplatzinteressenten leer aus. Immerhin: Der Abwärtstrend bei neuen Ausbildungsverträgen wurde fast gestoppt.

Dem Rechtsruck entgegentreten: Für eine solidarische Gesellschaft

Der Fremdenhass von AfD, Pegida und Co scheint sich immer weiter auszubreiten, demokratische Parteien nehmen Forderungen aus dem rechtsradikalen Spektrum in ihr Repertoire auf. Die IG Metall Jugend macht mit einer Resolution klar: Menschenfeindlichkeit, Nationalismus und Rassismus werden von uns in keiner Weise und zu keiner Zeit akzeptiert.

So groß sind die Unterschiede bei den Ausbildungsvergütungen

Die gute Nachricht zuerst: Im vergangenen Jahr sind die Ausbildungsvergütungen wieder gestiegen. Doch erstens reicht es nach wie vor in vielen Branchen kaum zum Leben – und zweitens sind die Unterschiede zwischen Berufen und Regionen nach wie vor viel zu groß. Wir verraten euch die Tops und Flops 2015.

5 Dinge, auf die ihr bei eurem Ausbildungszeugnis achten müsst

Mit Beendigung der Ausbildung erhalten die Auszubildenden ein Ausbildungszeugnis, das bei künftigen Bewerbungen als Qualifikationsnachweis dient. Dieses Dokument solltet ihr genau prüfen – und im Zweifel Änderungen verlangen. Wir sagen euch, worauf ihr achten müsst.

Was eine bessere Ausbildung mit dem Berufsbildungsgesetz zu tun hat

Wer die Berufsausbildung besser machen will, sollte bei ihrer Grundlage ansetzen: dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Wir verraten euch, warum dieses Gesetz so wichtig ist, woran es hakt, und was die IG Metall daran verändern will.

Zwischen Wunsch und Wirklichkeit: Duale Berufsausbildung in der Digitalisierung

Die Arbeitswelt wandelt sich rasant - und das stellt neue Anforderungen an die berufliche Ausbildung junger Menschen. Soll die duale Berufsausbildung erfolgreich bleiben, ist nicht nur inhaltliche Aktualität gefragt. Auch die Arbeitsbedingungen müssen stimmen.

Seite 1 von 2