Was eine bessere Ausbildung mit dem Berufsbildungsgesetz zu tun hat

Wer die Berufsausbildung besser machen will, sollte bei ihrer Grundlage ansetzen: dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Wir verraten euch, warum dieses Gesetz so wichtig ist, woran es hakt, und was die IG Metall daran verändern will.

Zwischen Wunsch und Wirklichkeit: Duale Berufsausbildung in der Digitalisierung

Die Arbeitswelt wandelt sich rasant - und das stellt neue Anforderungen an die berufliche Ausbildung junger Menschen. Soll die duale Berufsausbildung erfolgreich bleiben, ist nicht nur inhaltliche Aktualität gefragt. Auch die Arbeitsbedingungen müssen stimmen.

7 Fragen an Michael Schmitzer: „Der nächste Schritt findet in den Betrieben statt“

Michael Schmitzer ist seit Anfang des Jahres Ressortleiter der Jungen IG Metall. Im Interview spricht er über das erste Jahr im neuen Job, über die Ziele der IG Metall für die Junge Generation – und über seinen persönlichen Vorsatz für das kommende Jahr.

5 Gründe, warum wir eine Ausbildungsgarantie brauchen

Über 288.000 der bei der Bundesagentur für Arbeit im vergangenen Jahr gemeldeten Bewerber*innen für einen Ausbildungsplatz gingen leer aus – während nur noch etwas mehr als ein Fünftel der Betriebe überhaupt ausbildet. Diese Zahlen zeigen: So geht es nicht weiter. Hier sind 5 Gründe, warum eine Ausbildungsgarantie im Berufsbildungsgesetz (BBiG) festgeschrieben werden muss.

Der nächste Schritt der Revolution Bildung: Modern. Bilden.

Nach der Durchsetzung des tariflichen Anspruchs auf Bildungsteilzeit steht die Kampagne Revolution Bildung vor ihrem nächsten großen Schritt: Die betriebliche Umsetzung des Tarifvertrags. Zugleich wird auch das Berufsbildungsgesetz ins Visier genommen, das nach Ansicht von Experten einer grundlegenden Überarbeitung bedarf. Moderne Bildung – ob im Betrieb, in der Berufsschule oder auf der Uni ist das Ziel der IG Metall. „Modern. Bilden.“ ist daher die Überschrift dieser neuen Kampagnenphase.

Bildungsteilzeit ff.: 5 Tipps, wie ihr euch gegen renitente Arbeitgeber durchsetzen könnt

Von der anstehenden Tarifrunde im Stahl über die unbefristete Übernahme nach der Ausbildung bis zur Durchsetzung der Bildungsteilzeit: In den kommenden Monaten gibt es viele Anlässe für betriebliche Aktionen. Wir haben euch mal ein paar Beispiele zusammengestellt.

Das war der Gewerkschaftstag

Auf ihrem Gewerkschaftstag hat die IG Metall beschlossen, die Angebote für Auszubildende, (dual) Studierende und junge Beschäftigte auszubauen. Wir haben mal zusammengetragen, um was es dabei im Einzelnen ging.

23. Ordentlicher Gewerkschaftstag: Gute Arbeit. Gutes Leben. IG Metall.

Das "Parlament der Arbeit" tritt wieder zusammen, um den Kurs der IG Metall für die nächsten vier Jahre zu beraten. Dabei stehen zahlreiche wichtige Entscheidungen auf der Agenda – gerade auch, was Bildung und die Junge Generation betrifft. Wir sagen euch, was vom 18. bis zum 24. Oktober in Frankfurt genau zur Diskussion steht.

Massendemo in Berlin: 3 Beispiele, was TTIP im Bereich Bildung anrichten würde

Rund 250.000 Menschen sind am vergangenen Samstag in Berlin auf die Straßen gegangen, um gegen das geplante Freihandelsbündnis TTIP zwischen der EU und den USA zu demonstrieren. Sollten die aktuellen Pläne der Bundesregierung Realität werden, droht auch der Bildung schwerer Schaden. Diese drei Beispiele zeigen euch, was sich im Bildungssektor verändern würde.

Die Bildungsteilzeit: In Österreich ein voller Erfolg

Was die IG Metall in der letzten Tarifrunde als "ersten, wichtigen Schritt" erkämpft hat, ist in Österreich bereits seit vielen Jahren Gesetz: Die sogenannte Bildungskarenz, ein Bildungsurlaub, der auch in Teilzeit genommen werden kann. Damit hat die Alpenrepublik Deutschland einiges voraus. Wir haben uns einmal angesehen, wie das genau funktioniert.

Seite 4 von 19